Neubau KWK-Anlage für Aqua-Sol, Kempen
 
Unabhängig von unserem Sanierungs- und Erweiterungsprojekt des Erlebnisbades Aqua-Sol in Kempen stand der Ersatz der vorhandenen Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) durch ein neues Anlagengebäude mit einer neuen KWK-Anlage an.
Die Beauftragung durch die Stadtwerke Kempen umfasste sowohl Planung und Erstellung des neuen Anlagengebäudes als auch die Begleitung der Systemintegration mit entsprechend eng abgestimmter Planungsrevision, die auch in den Bestand eingriff, da dieser zu einer Redundanz mit teilweise gleichen Anlagebauteilen (Großkamin etc.) ausgebaut werden sollte.
 
Insbesondere bei Entwurfsprojekten, die unmittelbar und eng mit der Anlagentechnik verknüpft sind, ist es durchaus ein aufwändiger Prozess, zu einem Zeitpunkt Entwürfe vorzulegen und Kosten zu berechnen, wenn die Eckdaten der Technik sich gerade erst entwickeln.
Dieser Prozess verlief mit den Stadtwerken Kempen wie gewohnt in sehr produktiver Form, so dass trotz der sehr knappen Zeitvorgaben Entwurf, Kostenkalkulation und Genehmigung sowie Ausschreibungen pünktlich erfolgen konnten.
Die Bauleitung / Abrechnung schloss sich unmittelbar an, so dass die neue Generation KWK pünktlich ans Netz gehen konnte.