Umbau einer Filiale der Verbands-Sparkasse Wesel in Flüren

Ziel der Fassadenplanung war es, dem Gebäude eine äußere Einheit über alle Geschosse hinweg zu verleihen und den bisherigen Wohnhaus-charakter hin zu einem Instituts-Gebäude zu entwickeln. Ein wichtiges Element bildet hierbei die Eckbetonung über zwei Seiten hin zu einer Art "Info-Turm". Das zum Marktplatz ausgebildete Plakatfenster wird durch das dahinter befindliche Treppenhaus immer aktuell bestückt. Darüber hinaus haben wir die Fenster der beiden Obergeschosse optisch zu Bändern zusammengefasst, damit die Proportionierung der Gesamtfassade wieder stimmig wurde. Wichtige Details wie der oben auskragende Abschluss des Infoturms oder die differenzierten Anthrazitflächen der Fassade geben dem Gebäude die gewünschte Identität. Der deutliche Wandel, den die Fassade gegenüber ihrem Ausgangspunkt mitgemacht hat, bietet gleichzeitig Energieeinspareffekte und war in ihrer Herstellung nicht teuer. Auch in diesem Projekt haben wir wieder auf die von Anfang an dreidimensionale Arbeit am Entwurf gesetzt und konnten den Auftraggeber bereits im Frühstadium von unseren Ideen überzeugen.