Schinkelsche Bauakademie Berlin
Schinkelpreis 2009
 
Die beiden Geodäsie-Studenten Thomas Rox (Kempen) und David Bornemann (Berlin) fragten uns im Rahmen einer Studienarbeit an der TU Berlin an, unterstützend an der virtuellen Erstellung eines präzisen CAD-Modells der zum Wiederaufbau vorgesehenen Schinkelschen Bauakademie mitzuwirken.
Dem entsprachen wir sehr gerne und so wurde unser Büro zeitweise zum zweiten studentischen Zuhause.
In enger Zusammenarbeit mit dem Förderverein Bauakademie, der TU Berlin und der Berliner Senatsverwaltung entstand nun innerhalb von einem Jahr das Vektor-Modell, das aus über 1 Mio. Einzelbauteilen virtuell zusammengebaut wurde. An unserem Videoschnittplatz wurden in der Postproduction die zuvor gerenderten Einzelfilmbilder zu einem 3-minütigen Video ge-schnitten und vertont.
 
Die beiden Studenten erhielten für diese Gesamtleistung verdientermaßen den Schinkelpreis 2009.
Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Einladung der Schinkel-Gesellschaft zur Preisverleihung in Berlin gerne anzunehmen.
Die 3D-Animation bildet einen Baustein auf dem Weg zum Wiederaufbau, den sich die kürzlich gegründete Errichtungsstifung Bauakademie im internationalen Schinkelforum zur Aufgabe gemacht hat.