Neubauplanung Einfamilienhaus in Hünxe
 
Der Auftrag bestand darin, für ein optional zu erwerbendes Grundstück einen Vorentwurf für ein freistehendes Einfamilienhaus zu entwickeln.
Es sollte außerdem die Möglichkeit bieten, durch kleine Eingriffe später in ein Zweifamilienhaus geteilt werden zu können.
 
In den quadratischen Hauptbaukörper in weiss verputztem Mauerwerk ist ein I-geschossiger zweiter Baukörper eingeschoben, den wir uns gut in waagerechter Holzschalung vorstellen können. Hier sind Zugang sowie Garage untergebracht.
 
Der große Wohnraum öffnet sich entsprechend dem Grundstückszuschnitt diagonal zu einer teilüberdachten Terrasse und einem Wasserbassin. Das Obergeschoss kann optional mit eigenem Zugang versehen und als Einliegerwohnung genutzt werden.
Zunächst beherbergt es aber Schlaf-, Kinder- und Badezimmer – jeweils ebenfalls mit Loggia.
 
Dieser individuell auf das in Verhandlung stehende Grundstück zugeschnittener Entwurf wurde nicht realisiert, da das Grundstück einem anderen Erwerber zugesprochen wurde.