Sanierung eines Badezimmers
 
Im Zuge einer Teilsanierung eines Nachkriegs-Wohngebäudes sollte das alte Badezimmer komplett neu gestaltet und eingerichtet werden.
 
Unser Entwurf sah eine frei unter einem Deckensegel stehende Badewanne vor. Die Fensterbrüstung sollte parabolisch in den Raum hineinweisen, so dass das Morgenlicht den Raum wörtlich gleichsam flutet.
 
Eine leicht schräg gestellte Wandscheibe verleiht dem ansonsten orthogonalen Raum zusätzlich Spannung und ermöglicht Leitungsführungen ohne sichtbare Abkastungen.
 
Um diese Komposition dem Bauherrn zu verdeutlichen, wurde der Entwurf dreidimensional als CAD-Modell gebaut und hieraus Visualisierungen gefertigt. Insbesondere die Lichtplanung war ebenfalls Bestandteil dieser Arbeit.
 
Auch hier galt wieder: Die parallele 3D-Visualisierung des Entwurfs macht diesen schneller gut und sicher.